Impressum   Datenschutz 







Kontrollierte Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung

Die Wohnungslüftung mit integrierter Wärmerückgewinnung sorgt für konstant gute Raumluftqualität bei minimalen Energieverlusten. Die erreichbaren Energiesparwerte sprechen für sich. Der Lüftungswärmebedarf wird drastisch reduziert.

Es sollten aber nicht nur die energetischen Seiten betrachtet werden, sondern auch die gesundheitlichen Aspekte durch Schutz vor äußeren Luftverunreinigungen und Lärm sowie Abfuhr von Schadstoffbelastungen und Allergenen. Durch die Abfuhr von Feuchtigkeit ist darüber hinaus der Schutz der Bausubstanz gewährleistet.

Auch der Wohnkomfort wird durch frische, gefilterte und erwärmte Außenluft, die zugfrei eingebracht wird, gesteigert.

Durch die Wärmerückgewinnung wird zudem eine Umweltentlastung durch einen erheblich reduzierten CO2-Ausstoß ermöglicht.

 

 

Energiesparen durch Energierückgewinnung beim Lüften

Beim Lüften mittels gekippten Fenstern entweicht mit der verbrauchten Luft auch die in der Luft gespeicherte Wärme. Diese ist verloren, beeinträchtigt die Umwelt und muss durch neuerliches Heizen wieder in den Raum eingebracht werden.

 

 

Schutz der Bausubstanz insbesondere bei Neubauten

Mit dem Ziel der Energieeinsparung werden Neubauten immer dichter gebaut. Die natürliche Durchlüftung wird dabei immer geringer. Dies kann zur Feuchte und Schimmelpilzen etc. führen. Die kontrollierte Raumlüftung wird dem entgegen.

Um die kontrollierte Raumlüftung einsetzen zu können, müssen im Haus Schächte für den Transport der Frisch- bzw. der Abluft verfügbar sein. Lüftungssysteme zur kontrollierten Raumlüftung sorgen für den Luftaustausch. Die alte Luft wird abgesaugt, die frische in den Raum gebracht. Im so genannten Gegenstromverfahren wird der alten Luft Wärme weitgehend entzogen und damit die frische Luft angewärmt. Es müssen dazu keine Fenster geöffnet werden.Die Abluftabsaugung erfolgt gewöhnlich in Küche, Bad, WC, Dusche. Dort entstehen Gerüche und Feuchtigkeit. Die Zuluftbereiche sind Schlaf- und Wohnräume.

 

  • Zu jeder Jahreszeit regelmäßiger Luftaustausch
  • Wärme bleibt im Haus, Rückgewinnung bis 85 %
  • Entfeuchtung der Raumluft, Schutz vor Schimmel, Pilzen
  • Schutz vor Außengeräuschen, z.B. Verkehr
  • Schutz vor Pollen, Staub
  • Kühlung im Sommer durch Starklüften (Luftzug)
  • Luftheizung durch Einsatz eines Nachheizregisters, das mit der Heizung verbunden ist



Das ist Niedersachsen-Haus

  • Massiv - Stein auf Stein
  • Energiesparhäuser
  • Individuelle Fachberatung
  • garantierter Festpreis bis zur Schlüsselübergabe
  • Hoher Qualitätsstandard zu fairen Preisen
  • Bauzeitgarantie, kurze Bauzeiten
  • Planungsänderungen im Service inklusive

[Informationen...]